Was sind Besenreiser?

Besenreiser sind winzige, in der obersten Hautschicht verlaufende, kleine rötlich-bläuliche Äderchen, die sich fächerartig ausbreiten. Sie gelten als erstes Zeichen von belasteten Venen. Üblicherweise machen Sie keine Beschwerden, es handelt sich ausschließlich um ein kosmetisches Problem. Sie können an allen Stellen der Haut auftreten, erscheinen jedoch zumeist an den Innenseiten der Unterschenkel, an den Oberschenkeln und an den Fußrändern. Die Veranlagung ist oft erblich bedingt.

Auslösende Faktoren sind zusätzlich:
  • Bewegungsarmut
  • Übergewicht
  • Langes Stehen oder Sitzen
  • Rauchen