Aktuelle Information

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir legen Wert darauf, Sie in unserer Praxis immer auf dem neuesten Stand der Operationstechnik zu behandeln!

Darum freuen wir uns, Ihnen für die Krampfadernbehandlung zusätzlich zum bewährten minimal-invasiven Cryo-Stripping das moderne VNUS-Closure-Verfahren (auch Radiofrequenzwellen- oder einfach Radiowellen-Therapie genannt) anbieten zu können. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass der Eingriff vollständig in örtlicher Betäubung durchgeführt wird und ohne Skalpellschnitte auskommt. Es ist lediglich eine Nadelpunktion erforderlich, über die der dünne Radiofrequenzkatheter eingeführt wird, der durch kontrollierte Wärmeabgabe die Krampfader von innen verödet, ohne dass diese entfernt werden muss. Zudem entfällt im Anschluss das mehrwöchige Tragen von Kompressionsstrümpfen und Sie können schon nach zwei Tagen wieder weitgehend Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen. Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik "Krampfadern".